Veranstaltungen der Herrenmannschaften

Keine aktuellen Veranstaltungen.

1.Mannschaft gg. FC Thalmassing- Spielbericht

Herren

Trotz der mehr als durchwachsenen Wintervorbereitung auf die Restrückrunde der Bezirksliga 2009/2010 startete die 1.Mannschaft furios gegen den Aufstiegskandidaten aus Thalmassing, obwohl man in der Startformation auf 5 Stammspieler verzichten mußte. 

Der FC Thalmassing, der sich lt. eigenen Bekundungen in der Winterpause nochmals gezielt mit Wunschspielern (Tomas Hudec-SSV Jahn II- und Martin Greil-TV Hemau vormals Rot-Weiß Erfurt-) verstärkte, verstand es nicht, auf dem dank unseres Stefan Nöbauer gut präparierten Nebenplatz, die selbst gewünschte Favoritenrolle in diesem Spiel auszuüben.

Ganz anders der ESV. Bereits in der 1. Spielminute hatte man die Chance, bei einem Alleingang  Richtung gegnerischen Torhüter Alois Brückl in Führung zu gehen. Trotz des Gegenwindes in der 1.Halbzeit tat sich v.a der ESV mit Torchancen hervor, die jedoch alle versiebt wurden. U.a. aufgrund des bereits erwähnten Gegenwindes hatte der Gast aus Thalmassing nach ca. 15 Minuten mehr Ballbesitz, ohne jedoch zunächst das Tor von Patrik Freese zu gefährden. Nachdem, wie bereits erwähnt, der ESV beim Toreschießen Ladehemmung hatte, geschah es wie es kommen mußte. Nach einem Fehlpaß von der Außenbahn Richtung Spielfeldmitte ergatterte ein FC Spieler den Ball und beförderte ihn in den 16er des ESV. Es herrschte kurzfristig Verwirrung und so erzielte Nico Wohlmann in der 44.Minute das 1:0 für den Gast aus Thalmassing. Wer nun dachte die Halbzeitpause müßte zum Aufbau der ESVler genützt werden sah sich getäuscht. Der ESV antwortete in Person Ferri Baklan unmittelbar nach dem Führungstreffer des FC in der 45.Minute mit einem klasse Heber über den gegnerischen Torhüter zum mehr als verdienten Ausgleich. Mit 1:1 ging man in die Pause.

Nach der Pause ging es hin und her ohne daß sich eine der beiden Mannschaften unmittelbar größere Feldvorteile erarbeiten konnte.  

Dann kam die Zeit von Christian Janker, der im Stile eines wahren Goalgetters eine Hereingabe zum 2:1 verwandelte. Daraufhin mühte sich der Gast ein wenig mehr Druck auf das Gehäuse des ESV auszuüben. Es wurden Freistöße und Eckbälle erarbeitet, die jedoch allesamt verpufften, da entweder der Goalie Patrik, die Abwehrreihe um Libero Allofs Stein oder auch ein wenig Glück den Ausgleich verhinderten. Der ESV blieb bei Kontern gefährlich. Nachdem Trainer Roderer 3 frische Kräfte brachte versuchte man geordnete Konter zu fahren. Dies gelang dann zum vielumjubelten Treffer zum 3:1 in der 88.Minute, als Markus Nathmann sich auf links durchsetzte und präzise auf unseren Neuzugang Ferri Baklan paßte, der nur noch einschieben mußte und somit gleich in seinem 1.Punktspiel für den ESV einen Doppelpack erzielte.

Anschließend präsentierte sich der FC Thalmassing u.a. seine Zuschauer als schlechte Verlierer, als man versuchte die Schuld der Niederlage am Platz, dem Wetter sowie dem Schiri-Gespann zu suchen, die jedoch eine tadellose Leistung erbrachten und nicht umsonst sonst in der Landesliga zum Zug kommen. Komischerweise artikulierte der Trainer des FC´s jedoch bereits während des Spiels, wie schwer es sei die eigene Mannschaft zu motivieren aus sich herauszugehen und im Bedarfsfall eine Schippe draufzulegen. Daran konnte man sich im Lager des FC´s nach dem Spiel jedoch plötzlich nicht mehr erinnern.

Schade auch, daß es beim FC Thalmassing anscheinend nicht mehr üblich ist nach dem Spiel beim Gastgeber einzukehren. Das wir nicht nur bei Siegen die Gaststätte des Gegners aufsuchen dürfte auch den Thalmassingern noch bekannt sein, als wir im Aufstiegsjahr des FC den 2.Platz belegten und trotzdem gute Verlierer waren. 

Seis drum Jungs. Wieder ein Dreier gegen den Abstieg ist eingefahren. Weiter so bei der schweren Auswärtshürde beim bisherigen Tabellenzweiten der SpVgg Hainsacker am So. 28.03.2010 um 15.00 h.

 

 

Aktualisiert (Montag, den 29. März 2010 um 23:55 Uhr)

 

Unsere Sponsoren

Kalender
<<  Sep 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  8  910
1112151617
1819222324
25262930 
Login



Es werden nur ESV-Mitglieder der Fußballabt. freigeschaltet!